Montag, 19. Mai 2014

Fotoalbum DIY

Wir haben immer noch nicht angefangen, das Album des Chaos- Mädchens zu kleben. Irgendwie haben wir nie Zeit dafür.....und auch die Alben, die man so findet, gefallen uns nicht oder sind einfach sehr sehr teuer...bei Dawanda gibt es sooo schöne Exemplare....Da wir aber extrem viele Bilder haben und irgendwann vermutlich auch sehr viele Alben benötigen....habe ich mich entscheiden, ein kleines DIY Fotoalbum zu machen. Nichts besonderes, aber ich zeige es euch trotzdem:



Eigentlich ist es ganz einfach:
Man kauft sich ein handelsübliches Fotoalbum. Dann sucht man sich den gewünschten Stoff aus und schneidet ihn zu, etwas größer, als das Album. Man markiert sich die Vorderseite und gestaltet sie nach Belieben. Den Stoff habe ich mittels doppelseitigem Klebeband am Buch befestigt. Am Ende habe ich die Seitenteile des Stoffes "gestutzt" und sie nach innen geklappt. Die erste und letzte Seite des Buches habe ich dann so festgeklebt, dass der eingeklappte Stoff darunter verschwindet.

Das Ergebnis ist nicht ganz perfekt....das Umklappen des Stoffes an den Seiten bedarf etwas mehr Feingefühl, als ich es an den Tag gelegt habe und auch die Buchstaben sehen nicht aus wie gedruckt. Aber: Es ist etwas eigenes. Und das zählt.

Vielleicht gefällt es Euch ja.

P.S: Das Stoffpaket habe ich übrigens HIER beim Gewinnspiel gewonnen. Vielen Dank nochmal dafür!! Und bei der Übergabe durfte ich die Blogkollegin ja auch gleich kennenlernen. Es hat mich sehr gefreut!

Eure Chaos & Queen

Kommentare:

  1. Ein schönes Ergebnis... irgendwie kommt mir der Stoff doch glatt bekannt vor *zwinker*

    Lg Judith

    AntwortenLöschen
  2. Ui, gleich mal wieder etwas was man sich auf Kreativ-To-Do-Liste setzen muss. Super schön geworden :-)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Lustig, dass du das jetzt gepostet hast! Ich hab nämlich für meine kleine ein wirklich hässliches Fotoalbum bekommen und das bekam gerade auch einen neuen Bezug!
    Hübsch ist deines geworden.
    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Catrin, ja, solche Geschenke kann man mit dieser Methode auch überarbeiten ;-))) GLG

      Löschen
  4. Was für ein hübsches Fotoalbum! Die Idee gefällt mir sehr und das werde ich auf jeden Fall mal mit einem Fotoalbum versuchen, dann ist es von innen und von aussen was ganz eigenes :)

    AntwortenLöschen