Sonntag, 16. Februar 2014

Plötzlich Prinzessin....

....so erging es dem Chaos- Mädchen wohl heute. Zumindest fast. Denn heute waren wir Gäste auf Schloss Bensberg. Das liegt ja unmittelbar in unserer Nachbarschaft....

Ich hätte nie gedacht, dass ich mal für diesen Preis brunchen würde. 67 Euro. Pro Person. Das nenn ich mal ne Hausnummer....

Also gabs heute einen exklusiven Champagnerbrunch auf dem Schloss Bensberg mit Chaos- Mann, Chaos- Mädchen und Chaos- Eltern. Gerne nehme ich Euch mit.....Übrigens bin ich selbst gelernte Hotelfachfrau....weshalb ich es in Hotels und Restaurants dieser Art vermutlich besonders interessant finde....

Das Schloss ist einfach schön....und wenn man möchte, darf man (auch als Nicht- Gast) einen Blick hineinwerfen. Zumindest habe ich das bei Spaziergängen schon mehrfach getan... Ich teste ja auch gerne die "Örtlichkeiten" in solchen Häusern. Nur muss man im Schloss Bensberg nicht hoch schwanger sein, um hinein zu dürfen.....ich erinnere mich da an ganz andere Erlebnisse im Adlon Kempinski Berlin!


Über die Toreinfahrt geht es auf das Hotelgelände....und der Anblick ist traumhaft...!

Über den Haupteingang (mit rotem Teppich!) gelangt man dann in die Lobby.....


....und von dort zum Ort durch einige Gänge zum Restaurant Jan Wellem.....


Wer mich kennt weiß, dass ich keine "Schicki-Micki-Maus" bin....und obwohl ich in der Gastronomie gelernt habe und das alles kenne, fand ich es dennoch komisch, dass uns jemand zum Tisch geleitete und der Kellner uns höchstförmlich willkommen hieß.

Und ihr wisst ja. Frauen! Da hatte ich doch heute Morgen noch dieses Klamottenproblem. Man hat ja einfach NICHTS im Schrank! Wobei ich tatsächlich Probleme hatte, weil ich etwas anziehen wollte, was praktisch zum Stillen ist. Und Kleider (die ich wirklich ab und zu gerne anziehe!) sind da leider äußerst ungünstig, wenn Sie keine Knopfleiste oder keinen Reißverschluss vorne besitzen. Ich entschied mich also -zum Entsetzen meiner Mutter- für eine etwas angerissene Jeans....und ein sportlich- chices Oberteil und schwarze hohe Schuhe. Ich fands super. :-))

Ich konnte nicht ganz so viele Bilder machen, wie ich es gern getan hätte. Ganz ehrlich: Es war mir dann doch ein wenig unangenehm. Die meisten Bilder habe ich vom Dessertbuffet gemacht, da war ich ungestört! Zusätzlich zu den dargestellten Köstlichkeiten (und ja, es ist so lecker, wie es ausschaut!), wurden frische Waffeln gebacken......und dieser Schokobrunnen...hmmmm!


 

Vorspeisen und Hauptgänge gab es -bei dem Preis nicht anders zu erwarten- für meine Verhältnisse viel zu viele. Aber dafür eben, wie es sich in der gehobenen Gastronomie gehört- in kleinen Portionen. Zum Vitalbuffet mit Obst und frischen Säften haben wir es vor lauter Auswahl gar nicht geschafft.....

Es waren wirklich richtig leckere Speisen dabei...ich habe z.B. die erste Auster meines Lebens gegessen...und fand es....grauenvoll. Ich brauchte ein Glas Wasser zum Nachspülen. Was wirklich schade um das Wasser war, denn eine Flasche kostete 10 Euro.

Normalerweise brunchen wir im Extrablatt oder Ähnlichem. Ich hoffe, das hat man uns heute nicht allzusehr angemerkt. Zumindest waren wir dankbare und freundliche Gäste, was man von den verzogenen Gästen am Nachbartisch nicht gerade behaupten konnte. :-)


Fazit: Ich finde es als besonderes Event -vielleicht auch einmal im Jahr- ganz nett. Dieses aufmerksame Servicepersonal...das Ambiente....einmal richtig verwöhnt zu werden.... das hat schon was. Es ist natürlich arg teuer für einen "Normalo" und wenn man -wie ich- bestimmte Spezialitäten einfach gar nicht mag, dann stellt sich die Frage, ob das Ganze Sinn macht. Fest steht, dass ich beim nächsten Mal zu Fuß gehe und all den Champagner nachhole, den ich heute wegen der Stillzeit nicht trinken konnte. Denn DANN lohnt sich sicher auch der Preis in jedem Fall:-))

Für das Chaos- Mädchen war das Ganze furchtbar aufregend. Prinzessin sein ist ja auch nicht ohne. Zumindest hat sie danach erstmal geschlafen....


Und nun geht die High Society aus Schäbbisch Gläbbisch mal ins Bett! Wie war Euer Sonntag!?

Eure Chaos & Queen







Kommentare:

  1. ganz ehrlich, ich hatte gänsehaut beim lesen...mein schäbbisch gläbbisch, so nah!!! das hast du so wunderschön geschrieben, besonders bei der auster mußte ich laut lachen, mir ging es genauso vor einigen jahren im kadewe in berlin. da stand in nun mit einem vollem austermund und wußte nicht wohin mit dem zeugs...wir gläbbischer mädsche haben wohl keinen sinn für hohe gourmetkunst!
    danke für deinen beitrag, sehr schön geschrieben, die heimatgefühle kamen hoch!
    gglg teresa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich habe ja mal laut gelacht als ich deine pipipausen Bilder vom Adlon sah und den Bericht las. Deine Beweisfotos für den
    Chaos Mann ....:))))) ..ja Auster hatte ich an Silvester ...bäh nie wieder....
    Liebe Grusse Alex

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ich habe ja mal laut gelacht als ich deine pipipausen Bilder vom Adlon sah und den Bericht las. Deine Beweisfotos für den
    Chaos Mann ....:))))) ..ja Auster hatte ich an Silvester ...bäh nie wieder....
    Liebe Grusse Alex

    AntwortenLöschen