Sonntag, 16. Dezember 2012

Oh Denneboom - oder die Tannenbaumserviette

Heute war Geburtstagsparty in Belgien. Ich ließ mir also von meiner Nichte (5) die belgische Version von Oh Tannenbaum (=oh Denneboom) vortragen und möchte Euch den Text nicht vorenthalten:

O denneboom, o denneboom
Wat zijn je takken wonderschoon
Ik heb je laatst in het bos zien staan
Toen zaten er geen lichtjes aan
O dennenboom, o dennenboom
Wat zijn je takken wonderschoon
O denneboom, o denneboom
Waar ik het hele jaar van droom
Want als jij in de huizen staat
Is in de wereld minder haat
O denneboom, o denneboom
Waar ik het hele jaar van droom
O denneboom, o denneboom
Ik hou je trouw in waarde
Je hebt zo vaak in kerstmistijd
Door zoveel schoons mijn hart verblijd
O denneboom, o denneboom
Jij mooiste boom op aarde

Na, wer kanns lesen? Braucht ihr ne wörtliche Übersetzung?

Aber eigentlich wollte ich Euch zeigen, wie die netten Servietten zu machen sind, also "guckst Du hier":
 
die Serviette quadratisch auf den Tisch legen, Öffnung nach oben, geschlossene Seite nach unten. Ca. 5 cm oberhalb des Knicks den oberen Teil nach unten knicken
 entsprechend des Bildes falten, damit an der unteren Seite der "Stamm" entsteht....

 das Gleiche dann auch auf der linken Seite....

sieht doch schon nach Baumstamm aus, oder?

 Dann fehlt nur noch die Spitze, also rechts an der Ecke unten anfangen und einen geraden Knick zur oberen Mitte falten...

 das gleiche auf der linken Seite, überstehende Kanten nach innen falten...

 Baum umdrehen - fertig!

 und so kanns dann aussehen!

 Fein, oder?

Wer hats ausprobiert, ich möchte Bilder sehen! :-)
Oder was für Weihnachtsservietten kennt ihr? - her damit!

Eure Chaos- Queen


Kommentare:

  1. Vielen Dank für die tolle Anleitung...muss ich unbedingt auch ausprobieren:-)
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, cool, dann zeig mir doch einfach mal das fertige Objekt! :-) Freu mich, wenns Dir gefällt...

      Löschen
  2. Der Dennenboom sieht aber sehr süß aus. Muss ich mir mal merken, auch wenn ich ja sonst noch nicht mal (zum Leidwesen meiner Männer) einen anständigen Papierflieger hinkriege. XOXO!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Papierflieger sind auch echt schwerer! Das hier schaffst auch Du! :-) Und: man kann nicht alles können! :-)

      Löschen
  3. Danke für die tolle Anleitung zum Falten. Dafür ist hier mein Männe verantwortlich. Werde ihn mal einweisen, hihi.
    http://gobunt.blogspot.de/2012/12/saturday-of-love_15.html?showComment=1355769990877
    Hab dir was geschrieben.
    Liebe Grüße,
    Martina♥

    AntwortenLöschen
  4. Das Drops Paris ist Garn für 5er Nadeln. Ist das Topflappengarn, das du bekommen hast?! Das ist in der Regel nämmisch was dünner, als das Paris. Ist aber im Prinzip das Gleiche, weil beide reine Baumwollgarne sind. Meine Mütze hat sich nun noch geweitet, deswegen würde ich für´s nächste mal eine 4,5er oder sogar nur 4er Nadel nehmen. Ich würde mit der 4er häkeln, wenn ich dünneres Garn hätte.
    Irgendwelche Fragen?! ;o)) : go.bunt@gmx.de
    Jutes Nächtle...

    AntwortenLöschen
  5. uuuuuuuuuuuuuuuuuuh...menno...ich kann gar nix...bin nämlich nicht nur ne miese köchin, sondern auch im allgemeinen liebe miese hausfrau :-( naja...ich geh halt lieber holzhacken *lol* aber dafür erfreu ich mich umso mehr an euren tischleindeck dich`s und köstlichkeiten ;-)
    1000grüsschen
    silke♥

    AntwortenLöschen