Mittwoch, 10. Juli 2013

*Zeilen an das Chaos- Mädchen*

Mein Mädchen. 

Zeit, dass ich Dir schreibe. Es ist schon wieder viel zu viel Zeit vergangen seit der letzten Zeilen. 

Aber, was soll ich Dir sagen? Hier ist so viel los und Du bekommst vermutlich nur sehr bedingt davon mit. Genieß die Ruhe. Sei bei mir. Behütet und Beschützt. Vor dem was noch kommt.

Gestern hat mir jemand gesagt "So nett wie jetzt werden sie danach nie wieder sein zu Dir". Und dabei kassiere ich immer wieder Tritte und Schläge von Dir! :-) Ich hingegen gebe dir so viele Streicheleinheiten wie möglich. An manchen Tagen bist Du so wild, dass Papa einschreiten muss. "Ja muss der Papa denn immer erst schimpfen..?" ....ich hoffe, das fruchtet später genauso wie jetzt. Denn, wenn Du mich mit Deinen Bewegungen duselig turnst, hilft nur Papas Hand auf meinem Bauch. Irgendwie beruhigt Dich das. Oder hast Du Respekt? :-)

Mittlerweile bin ich schon in Woche 29, fast 30 und Du bist so sehr gewachsen.
Es ist unglaublich, wie die Zeit vergeht. Dein Papa hat sich auch endlich ein wenig überzeugen lassen, dein Bett aufzustellen und ein paar Vorbereitungen zu treffen. Mamas sind manchmal ganz schön anstrengend glaube ich. Ich hoffe, Du bekommst ein wenig von Papas Ruhe ab!

Die Ärztin meinte, Du seist ein zartes und zierliches Mädchen. Wie fühlen sich die Tritte eines starken Mädchens wohl an? Ich finde, Du bist ganz schön stark! Und ich bin so unendlich gespannt auf Dich! 

Nächste Woche ist der nächste Arzttermin, und sicher bist Du deutlich schwerer als die 900g vom letzten Mal. Außerdem darf ich dann zum ersten Mal ans CTG. Manche finden das ja ganz langweilig, aber ich glaube, es wird mir gefallen.

Jeden Tag merke ich: Du bist da! 
Wobei, wie war es eigentlich nochmal, als Du nicht da warst? Das werden der Chaos- Mann und ich uns sicher noch öfter fragen...und vermutlich werde ich nach der Geburt Deine Tritte vermissen. :-)

Seit wir im Urlaub waren, kann auch der Chaos- Papa Deine Bewegungen  spüren und sehen! Abends vergesse ich manchmal sogar, dass der Fernseher läuft und schaue nur "Dich" an. Was treibst Du da? Ich bin so verliebt in Dich.

Es ist so schön, Dich bei mir zu haben. Ich wünschte aber, ich könnte meine Gefühle besser teilen oder in Worte fassen. Vor allem mit/bei dem Chaos- Mann. Für ihn ist es oft schwer zu verstehen, was in mir vorgeht, oder wie es ist, Dich in meinem Bauch zu tragen. Der Papa freut sich wahnsinnig auf Dich und ich kann es gar nicht erwarten, den Chaos- Mann als Papa zu sehen. Das wird so schön!

Mama und Papa - das klingt immer noch unrealistisch. Aber so schön! 

Wir uns auf Dich. Jeden Tag. Immer wieder.

Kommentare:

  1. ....das ist wieder sooo schön geschrieben und Du hast Deine Gefühle wirklich gut beschrieben, wie sehr Du Dich freust und wie gespannt und neugierig Du auf Dein Mädchen bist.
    Ich kann das gut nachvollziehen, mir ging es damals auch so, ich konnte es nicht mehr abwarten so neugierig war ich, wie mein Junge wohl ausschauen würde und wie es sich anfühlt ihn das erste mal im Arm zu halten etc.
    Genieße die restliche Zeit, irgendwie gehen die Schwangerschaftsmonate doch sehr schnell vorrüber.
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane, Du hast Recht, die Zeit fliegt sooo schnell an einem vorbei! Habe ich doch eben erst voller Spannung den Schwangerschaftstest gemacht....stehe ich heute schon 10 Wochen vor dem errechneten Termin! Unglaublich! Und so wird es weitergehen, die kleinen Füße laufen dann ganz schnell und irgendwann ziehen sie aus....ich bin so dankbar, für dieses Erlebnis der Schwangerschaft und genieße alles was geht! Schön, dass Du immer wieder vorbeischaust! :-) LG

      Löschen
  2. Ich finde, du formulierst das wuuuunderschön! (ich hab ja nur 2 Tage länger als du :))
    Auch ich bin gespannt auf nächste Woche, nehme zur Abwechslung mal meine Schwägerin mit statt eine meiner Schwestern - falls ich auch ans CTG muss (für mich ist es ein Müssen), kann sie die Kleine (also grosse Schwester) bespassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass der Chaos-Mann (wie fast immer) dabei sein kann nächste Woche und "sein Mädchen" sehen kann! Es freut mich total. dass Dir meine Worte gefallen. Ich denke immer, ich kann es nicht so ausdrücken, wie ich es empfinde! Ich freue mich aufs CTG, wieso magst Du das nicht? Bin gespannt, wie es weitergeht.....Gruß, Jule

      Löschen
  3. Wunderschön geschrieben. :)
    Für die Väter ist es wohl wirklich sehr schwer zu verstehen. Man kann nicht mehr tun, als sie immer wieder einzubeziehen. Meiner hat oft die Hände auf meinen Bauch gelegt und "Füßchen drücken" gespielt. B.enno hat nämlich meistens zurück getreten. :D

    CTG ist toll, ich fand den Herzschlag immer so beruhigend und es war lustig, wie der Kleine immer gegen den Schalkopf getreten hat. Freu dich drauf!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, wie genau heisst dein Kind nun? Ich habs nicht ganz verstanden aufm Blog :-) "Füßchen drücken" klingt auch lustig! Jepp, ich freu mich total! :-) Wünsche Dir schonmal ein schönes WE!

      Löschen
    2. Mein Baby heisst Benno. Den Punkt mache ich gewohnheitsmäßig, damit man über seinen Namen beim Googeln nicht unbedingt meinen Blog finden kann.
      Dir auch ein schönes WE! :)

      Löschen
  4. Oh nein, das ist SO schön!
    Und macht mich etwas traurig. Denn ich habe nie so einen Brief geschrieben. Irgendwie überhaupt nicht dran gedacht. Vielleicht auch, weil es für mich immer alles so unwirklich war und ich manchmal gar nicht wusste, ob ich mich wirklich freue, weil ich gar nicht kapiert hatte, dass das alles "echt" ist.
    Jetzt finde ich das sehr schade. Bestimmt hätte Paul sich über so einen Brief gefreut. Ich habe nicht mal Tagebuch geführt, was ich mir immer wieder vorgenommen hatte. Naja, aber immerhin kann ich aus einem Forum und meinem Blog noch so einiges zusammenstellen. Was ich auch irgendwann machen werde, muss mich nur aufraffen, ist ja viel Arbeit.
    Man sollte wirklich so viel wie möglich aufschreiben. Auch von der Zeit "danach". Schreib los. Nutze jede Minute, es ist so vieles so schnell "vergessen" bzw. verschleiert. Ich kann mich grad kaum mehr an die erste Zeit erinnern.
    Und auch da wieder habe ich kein Tagebuch geführt. Ich muss das wenigstens jetzt mal anfangen, damit ich zumindest ab jetzt was habe...

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde die Idee mit den Briefen so schön. Ich hoffe, ich werde auch so schöne Worte finden, wenn da mal ein kleiner Mensch in mir heranwächst.
    Ich wünsche euch alles Gute!

    AntwortenLöschen
  6. Eine wirklich schöne Idee! Und toll geschrieben.

    Liebe Grüße, Annegret

    AntwortenLöschen