Donnerstag, 11. Oktober 2012

Designerlampe vs. DIY

Habt ihr auch solche Designerlampen in Eurer Wohnung hängen? 


 Die Lampen scheinen irgendwie immer das letzte zu sein, was in der Wohnung einen Platz findet, oder? Ich habe seit Monaten überlegt, was man sich "Nettes" hinhängen kann. Nachdem ich dann endlich etwas Passendes gefunden hatte, habe ich den Preis gesehen..... ;-/ ...
und dann habe ich mich entschieden: 
Selber machen! 



 Nachdem ich dieses Komplett- DIY- Paket (dawanda) ausgepackt hatte, hab ich mich gleich an die Arbeit gemacht....das ganze dauert 1-2 Stunden und eine verständliche Erklärung ist auch dabei!

  Hier das Ergebnis!


 Was haltet ihr davon? 
Und was für Lampen hängen bei Euch? 

Mein Fazit: absolut empfehlenswert, weil individuell und ziemlich einfach!

Und irgendwie bin ich auch ein bisschen stolz! :-)



Kommentare:

  1. Neee, nä?!Wie cool ist das denn bitteschön ?!Einen Lampe zum selber zusammen zaubern ?!Habe ich noch nie gesehen und bin absolut begeistert, sieht toll aus!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Paulina/Petra: Mein erster Kommentar! Danke :-) Wenns nich etwas mein Budget übersteigen würde, würde ich Dir ja eine schenken, dafür, dass Du meinen gerade frisch erstellten Blog angeklickt hast *lach* Die Teile gibts bei Dawanda und es gibt unendlich viele Möglichkeiten....wirklich wirklich toll....! :-)

      Löschen
  2. Hallo Chaos-Queen,
    erstmal vielen Dank für dein Kompliment zu meinen Eulen :o)
    Also die Lampe ist ja wohl total cool! Sieht super aus!
    Und wenn es dich ein bißchen beruhigt - diese "Designerlampen" - hat wohl jeder schonmal gehabt. Ist einfach etwas was zum Schluß gemacht wird... oder auch erst nach Jahren ;-)
    (Ich sprech da aus Erfahrung)
    Ach, wie gut das es DaWanda gibt!!!

    glg Kirsten

    AntwortenLöschen