Sonntag, 23. März 2014

Die Taufe - Einladungskarten (mehr oder weniger) DIY

Ich weiß, dass das Thema Taufe sicher mindestens soviel Diskussionsstoff gibt wie Stillen. Auch die Begründungen, warum Kinder getauft werden sind völlig unterschiedlicher Natur. Darüber möchte ich mit Euch auch gar nicht diskutieren. Fakt ist: Das Chaos- Mädchen wird getauft. Fakt ist auch, dass dies für den Chaos- Mann absolutes Neuland ist. Er kennt weder den Unterschied zwischen Adam/Eva und Maria/Josef, noch kann er das Kreuzzeichen oder irgendein Kirchenlied. Das Ganze wird also ziemlich abenteuerlich und liegt in meiner Hand.....

Da ich selber ein extrem emotionaler Typ bin, der noch nicht einmal bei der Hochzeit der eigenen Geschwister einen Text lesen konnte/wollte, weil ich immer gleich in Tränen ausbreche, habe ich wirklich geschluckt, als ich gelesen habe, dass wir Eltern bei der Tauffeier etwas vortragen sollen und auch die Fürbitten mit lesen sollen. "Oh mein Gott" passt ja dann in diesem Falle. Ich hab echt ne große Klappe, aber wenn ich eins nicht kann, dann das!

Wir haben uns entschieden, die Taufe nur im Kreise der engsten Familie zu feiern und im Anschluss an die Kirche einen lockeren Ausklang bei uns zu Hause zu machen. Nicht extrem festlich also. Eigentlich wollten wir eine bergische Kaffeetafel in unserem Lieblingscafé machen, aber die Zeiten der Tauffeier und die Schließzeiten des Cafés sind da leider nicht kompatibel ;-/

Zumindest haben wir nun die Einladungen erstellt, die uns wirklich gut gefallen. Sie sind -mehr oder weniger- DIY Karten. Da es eine Taufe im kleinsten Rahmen ist, habe ich dieses Paket hier bestellt.

Das Paket besteht aus den Umschlägen, dazugehörigen Karten zum selber gestalten, Stempeln für das persönliche i- Tüpfelchen und kleinen Schleifen und Aufklebern zur abschließenden Dekoration :-)

Wir haben die Gestaltungsidee auch gleich mit übernommen, so schön finden wir das.....also durfte das Chaos- Mädchen ihren Fuß auf jeder Karte verewigen.


Die Karten wurden dann noch persönlich beschriftet, was ich besonders schön daran finde. 
 
 Denn heute ist ja fast alles digital und hat damit weniger Persönliches. Diese Karte hier hat etwas von allem. Deshalb mag ich sie. Das Bild für die Karte haben wir übrigens selber gemacht. Einer hielt das Chaos- Mädchen und der andere drückte auf den Auslöser....es muss ja nicht immer ein Fotograf sein.


 Unsere Karte sieht nun so aus:

 
Leider haben wir das Bild so gemacht, dass entweder Chaos- Mann oder ich hinter der Textklappe verschwinden....ich finde es aber trotzdem gut gelungen. Man beachte auch den "Sabber" am Kinn des Chaos- Mädchens :-)


Die Karte passt zu uns. Finde ich. Bunt. Fröhlich. Und nicht so steif, wie man Taufe oft kennt. 

Schaut doch mal in den Shop von NimmsPersoenlich, da gibte nette Sachen!

Morgen gehen sie in die Post und ich hoffe, die Family freut sich!

Eure Chaos & Queen


Kommentare:

  1. Schönes Bild von euch Drei! Das hätte ich nicht gedacht, dass ihr das selber so improvisiert habt, echt gut gelungen :-) Und ich finde persönliche Karten auch schöner, mit mehr Liebe und Persönlichkeit, passt für eine Kirchenfeier ja doppelt gut!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. tolles Foto von euch drei und die Karte ist super.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  3. Super schönes Idee mit den selbstgemachten Karten. Das werde ich mir merken für wenn ich irgendwann selbst mal Kinder hab. Und das Bild ist der Hammer. Das fällt unter die Kategorie "groß ausdrucken und ab in nen hübschen Rahmen".
    Weiterhin viel Erfolg bei den Vorbereitungen.

    Liebe Grüße
    Nicole

    P.S.: Der 10.05. ist übrigens ein tolles Datum. An dem Tag hatte ich vor 13 Jahren meine Konfirmation. Hoffentlich habt ihr genauso gutes Wetter, wie wir damals ;)

    AntwortenLöschen
  4. die Kräfte ist richtig schön geworden! Und das Foto vom skeptischen Mädchen beim Fußabdrücke machen gefällt mir auch sehr gut. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Super schoen !!!! Habt ihr Super hinbekommen und das Foto von euch 3 herzallerliebst ! Liebe Grüße ....ach und unsere Lina wurde am 09.05.20010 mit 9 Monaten getauft .

    AntwortenLöschen
  6. Sehr süß geworden! ♥ Bergische Kaffeetafel gabs bei uns auch bei der ersten Taufe, die der Herr Papa wollte. Der 2. Mann bleibt konfessionslos. Bringt ja nix wenn beide Eltern Atheisten sind ;). Ich wünsche Euch jedenfalls einen wunderschönen Tag im kleinsten Kreise!

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Einladungskarten, und es ist immer besonders rührend wenn Einladungskarten selbst gemacht und mit persönlichen Elementen gestaltet werden!

    AntwortenLöschen