Dienstag, 25. März 2014

Zu Gast bei Chaos & Queen #7

Wer bist Du?
Wir sind Sabrina und Bianca, Mitte zwanzig und produzieren neben unserem alltäglichen Familienchaos die eine oder andere kreative Idee zum Nachmachen. Natürlich wäre das Bloggen gar nicht so bunt möglich, wenn es da nicht Biancas Motte Louisa (1) und Sabrinas großen Zwerg Paul (2) sowie den Bauchbewohner gäbe (der mittlerweile geboren wurde.... )


Kurz gesagt: Mädchenmami Bianca liebt die Farben rosa/lila, das Schreiben genauso wie die Schokolade, den kreativen Familienalltag und die Leidenschaft fürs Nähen.

Jungenmami Sabrina liebt neben ihrem derzeitigen Hang zu Tilda, Vintage und Shabby Chic und einer heißen Tasse Cappuccino vor allem schnelle DIY-Ideen mit dem gewissen Etwas (schwangerschaftsbedingt auch gerne gehäkelt – das funktioniert nämlich liegend prima)!
Wie heißt Euer Blog?
Er trägt den Namen „Mamahoch2“ – weil sich dahinter zwei Mamis verbergen ;-)




Seid wann bloggst Du und worüber?
Unser Blog startete zum Jahresbeginn 2013 (oh ja, bald werden wir schon den 1. Geburtstag feiern). Seit Beginn lag es uns am Herzen die Bereiche Nähen und DIY für Andere zugänglich zu machen und durch kostenfreie „Nachmachanleitungen“ aufzustocken. Da Inspiration zu Inspiration kommt, haben wir inzwischen unseren Kreativbereich etwas aufgestockt und auch Häkeln als Hauptschwerpunkt mit ins Boot geholt. Natürlich bloggen wir aber nicht nur Kreativanleitungen – irgendwie macht es bei uns die Mischung aus Familienalltag, Schwangerschaft & Baby, Tipps und Tricks, Nachmachanleitungen und Youtube-Videos.

Wo liest Du gern?
Aktiv verfolgen wir: Kullakeks, Wir Zwei, Prinzessin und Schildkröte, Mimi Erdbeer, Leben zwischen Seifenblasen, Mama Wunderlich, Papi redet mit und natürlich Chaos & Queen, sonst wären wir nicht hier – Hinzu kommen natürlich auch noch viele weitere Blogs und Seiten (die Leseliste ist riesig) aber nicht immer schafft man es zwischen Kind & dem Drumherum alles zu lesen, was man gerne lesen möchte – that´s Life!

Worüber hast Du zuletzt herzlich gelacht?
Sabrina: Ich musste erst gestern lachen, obwohl es gar nicht so zum Lachen ist, aber manchmal ist Kindermund so süß und man kann gar nicht böse sein: Paul hat zur Uroma gesagt: „Du riechst nicht gut.“ Sie ist eine ganz liebe Vollblutoma, aber neigt dazu Kinder mit ihrer Liebe zu erdrücken – ala ganzzzzzzz feste Umarmung, naja und Pauli hat wohl einen Weg gesucht etwas „lockerer umarmt“ zu werden und prompt fiel ihm diese Wortkombination ein. Ach ja, er ist ja so schlagfertig der Kleine :-D

Bianca: Die Familie hat erst vor kurzem geschlachtet und nun gab es natürlich zum Abendbrot oder auch zum Sonntagsfrühstück Brot mit hausgeschlachteter Wurst. Und der Liebste hatte nichts Besseres zu tun, als der Motte eine ganze Brotwurst in die Hand zu drücken. Louisa hat genüsslich abgebissen und auch noch „Nom Nom“ gesagt. ;) Den ganzen Sonntagmorgen rannte sie mit der riesen Wurst in der Hand durch die Wohnung!


Findet man Dich auch bei Instagram oder Facebook? 
Bianca vertritt Mamahoch2 bei Instagram unter: mamahoch_2

Ansonsten findet ihr uns unter unserem Namen bei Google+, Youtube, Pinterest und Twitter sowie natürlich Facebook (da ist es am Aktivsten). Dort haben wir auch noch eine Kreativgruppe.

Kennst Du andere Blogger persönlich? Wen würdest Du gern mal treffen?
Sabrina: Ich kenne Sandra von „Leben zwischen Seifenblasen“ und habe sie dolle ins Herz geschlossen. Wir passen einfach zusammen. Natürlich wäre ich auch bereit andere Blogger zu treffen, aber ich glaube so eine Sympathie wie bei mir und Sandra ist schon etwas Besonderes.

Bianca: Ich durfte im November endlich die liebe Nadine von „Wir zwei, Prinzessin und Schildkröte“ persönlich kennen lernen. Und es war so richtig toll, dass das zweite Treffen schon in Planung ist. Im neuen Jahr werde ich dann auch Mine von MiMi Erdbeer real sehen! :D

Was ist Dir im Leben besonders wichtig?
Sabrina: Natürlich die Familie, aber auch persönliche Grundsätze, wie zum Beispiel mit dem eigenen Kopf zu denken und sich nicht die Werte der Gesellschaft aufdrücken zu lassen, vor allem in Bezug auf das Mamasein – ich erwische mich aber trotzdem noch manchmal dabei ;-). Es ist einfach schön sich von Alltagslasten freizumachen und Platz für „Kreatives Chaos“ zu haben.

Bianca: Auch für mich ist das allerwichtigste meine Familie, Gesundheit und Glück. Nichts erfüllt mich mehr als das Lachen meines Kindes und in ihre Augen zu sehen, dass sie glücklich ist und wir alles richtig machen!

Auf unserem Blog kommt ganz gut zu Wort, was für uns wichtig ist und was uns hingegen so gar nicht interessiert.

Wie bist Du auf meinem Blog gelandet?
Sabrina: Bei mir war es durch die eigene Schwangerschaft und das „Mitverfolgen“ diverser Schwangerschaftspostings – Irgendjemand hatte dich wohl in der Verlinkung und der bin ich dann gefolgt und geblieben.

Bianca: Ja und durch Sabrina, bin dann auch ich auf dich aufmerksam geworden!

Worüber möchtest Du bei mir mal lesen?
Sabrina: Es dreht sich im Moment viel um Tilda, also wäre es jetzt etwas doof von mir nach „Mehr“ zu schreien, oder doch nicht? Dann bitte MEHR. Vielleicht magst du selbst über deine Kindheit etwas berichten? Sowas interessiert mich ja immer – wie leben die anderen Blogger oder wie sind sie aufgewachsen.

Bianca: Mich würde auch interessieren, wie nun so die ersten Erfahrungen mit Tilda gelaufen sind und ob ihr euch das so vorgestellt habt. Vor allem aber freue ich mich immer auf die Fortschritte der kleinen Maus!

Findest Du, ich sollte hier andere Fragen stellen?
Zumindest fallen uns keine anderen ein ;-)

Was möchtest Du mir und meinen Lesern unbedingt noch sagen?

Wir möchten dir sagen, dass du auf dein Mamaherz und –gefühl hören und dich nicht von anderen Meinungen oder ähnlichem überzeugen lassen solltest. Du weißt als Mami am Besten was für eure kleine Tilda richtig ist. Und auch ihr vielen vielen Leser/innen da draußen: Hört auf euren Mutterinstinkt, er wird euch den richtigen Weg zeigen!

Liebe Grüße
Bianca und Sabrina
von Mamahoch2

Kommentare: