Dienstag, 13. November 2012

Liebe Deine Stadt & "die Jecken"

 Teil 2

Kennt hier jeder den Begriff "jeck"? 
Ansonsten findet ihr hier eine kurze Erklärung! :-) 
 
Nach dem "Arsch Huh" am Freitag kam ein weiterer Kölner Leckerbissen: 
11.11. und damit Beginn der 5. Jahreszeit! Und wenn der auf einen Sonntag fällt, da bleibt einem ja gar nichts anderes übrig, als loszuziehen! 

Wobei ich zugeben muss, dass meine Gedanken morgens um 8 doch eher entgegengesetzt waren....Sonntagmorgen 8 Uhr: eine unmenschliche Zeit zum Aufstehen.... (ja ja ich weiß für Mamas & Papas wäre es schon ein Geschenk so lange schlafen zu dürfen)...geschweige denn zum Kostümieren oder gar das erste Kölsch. Und als wir dann um 10 Uhr vor einer Kneipe in der Kölner Südstadt standen musste ich feststellen, dass ich schon lange nicht mehr den 11.11. gefeiert hatte.... Über eine Stunde anstehen, bis der Laden überhaupt aufmacht? Im Ernst?
Ja, so ist das in Köln....aber: man liebt es trotzdem oder bleibt zu Hause! ...auch wenn ich kurz etwas neidisch war auf die Leute, die noch im Bett oder gar am sonntäglichen Frühstückstisch saßen!

Hach nee, wat woar dat schön!

Man hätte bedenkenlos durchfeiern können, die Stimmung war toll und der Laden dicht gedrängt, einfach nur voll. Ich fands super, musste aber irgendwann die Segel streichen....einziges Problem, das die Kölner wohl nie lernen: die Toilettensituation...keine Dixies, eine Toilette für alle Gäste? Sogar der Italiener gegenüber hatte mehr Toiletten- als Restaurant- gäste....das muss doch machbar sein, bei derartigen Menschenmassen! Stattdessen muss man sich quasi schon mit Kölsch in die Reihe stellen, damit man pünktlich an der Reihe ist!....oder man zahlt beim Ordnungsamt 35 Euro Strafe. Das hat mir eine Dame in der "Pipi- Reihe" erzählt! Ist das einem von Euch schonmal passiert? Teure Pipi- Pause oder? :-)

Kostümiert im übrigen als "Ritter- Sport", oben Ritter unten Sport, mit Schwert und Helm und Schild...und allem, was an Sportsachen griffbereit war. Ziemlich bequem und ich finds Originell! Und ihr? Wart ihr unterwegs? Welche Kostüme habt ihr?....Oder kennt ihr das gar nicht? Was halten die Nichtkölner denn davon?

Liebe Grüße,

die Chaos- Queen

Kommentare:

  1. Huhu, soooo ist viel besser zu lesen :-)
    Hier im muensterland gibt es Karneval und wir sind auch aktiv mit dabei, aber erst wenn bei uns die Sitzung und der Umzug ist. Also ganz so närrisch sind wir dann doch nicht ;-)


    Lg Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja da bin ich aber froh! ;-) Kennst Du das Shirt "Is mir egal, ich lass das jetz so?" :-) http://de.dawanda.com/product/10149086-T-Shirt-Maedels-XS-schwarz Bin aber froh, dass ich es doch noch geändert hab :-)

      Löschen
  2. ich habe ja nun meine leidenschaft für köln entdeckt und ich bin begeistert hier bei dir zu lesen. sicherlich bin ich am karneval in februar wieder dabei.
    vielleicht lösen sie das kloprobelm ja noch. alles liebe martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es ist wirklich eine tolle Stadt!...aber wie Du nicht so oft nach Köln kommst, schaffe ich es auch nicht so oft in andere tolle Städte Deutschlands...:-) Ich denke, das mit den Dixies bleibt für immer so :-)

      Löschen
  3. Komisch und schade eigentlich. Obwohl mit der jecken Tradition aufgewachsen, hat sie mein Herz doch nie so wirklich ergriffen. Heisst: ich gehöre zu den Menschen die Karneval verreisen oder Türen und Fenster zunageln. Die Vorstellung in einer total verräucherten Kneipe, eng an eng mit lauter schwitzenden, betrunkenen und schunkelnden Menschen zu stehen die kölsche Karnvelslieder grölen und Bützchen geben wollen....gruselig. Aber jeder Jeck ist anders, ne? ;O) Trotzdem liebe ich natürlich auch unser Kölle ♥. Schniefende und hustende Grüße von der Kautsch!

    AntwortenLöschen